Schutzkonzept Stadtführungen Fallstatt

Stand: 22. Juni 2020

Zu Beginn der Veranstaltung werde ich auf die Schutzmassnahmen hinweisen:

  • Ich appelliere an die Selbstverantwortung der Gäste:
    • Da es nicht möglich sein wird, während dem Rundgang einen Abstand von 1.5m zwischen den Gästen einzuhalten, betrachtet der Bundesrat das Tragen von Masken als weiterhin wichtig bzw. wird vom BAG das Tragen einer Hygienemaske empfohlen.
    • Gäste mit Krankheitssymptomen, die auf eine Atemwegserkrankung hindeuten, sollen auf eine Teilnahme verzichten.
  • Ich selber werde zu den nächsten Gästen einen Abstand von 1.5m einhalten.
  • Die von mir den Gästen verteilten Laminate (Bilder) sind desinfiziert.
  • Ich kann die Kontaktdaten der Gäste nachweisen, um allfällige Infektionsketten nachverfolgen zu können.